Home Page

Monday, 4 October 2010

Marx-Herbst-Schule


 
Auf diesen Seiten findet ihr alle Informationen zur aktuellen 3. Marx-Herbstschule, die vom 29. – 31. Oktober 2010 in Berlin in den Räumen der Rosa-Luxemburg-Stiftung stattfindet, sowie Informationen über die vergangenen Herbstschulen. Anmelden könnt ihr euch bei herbstschule@top-berlin.net
Die Marx-Herbstschule ist eine Ergänzung der in den letzten Jahren wieder verstärkt auftretenden Kapital-Lesekreise. Sie ist nicht nur Vertiefungsmöglichkeit, sondern auch bundesweite Vernetzungsplattform.
Eine Besonderheit der Marx-Herbstschule ist der Charakter des „Gesamtkunstwerks“: Knapp drei Tage lang wird in den Räumen der Rosa-Luxemburg-Stiftung intensiv in Kleingruppen am Text diskutiert, am Samstagabend gibt es ein öffentliches Podium mit einer prominenten Person oder aber einem Diskussionspodium zu einem naheliegenden Thema und anschließender Party. Die Herbstschulen sind auch offen für Interessierte, die sich noch nicht näher mit Marx befasst haben, die Kleingruppen werden entsprechend nach den verschiedenen Vorkenntnissen eingeteilt.
Das Projekt wird von verschiedenen Kooperationspartnern finanziell oder ideell oder beides zugleich getragen: Die Marx-Gesellschaft e.V., der Berliner Verein zur Förderung der MEGA-Edition, die Rosa-Luxemburg-Stiftung und ihre Berliner Landesstiftung, Helle Panke, außerdem die Gruppe TOP Berlin (aus dem „Umsganze“-Bündnis).
Zu den TeamerInnen der Herbstschule gehören: Antonella Muzzupappa, Valeria Bruschi, Nadja Rakowitz, Thomas Gehrig, Hans-Joachim Blank, Rolf Hecker, Christian Schmidt, Ingo Stützle, Matthias Wiards, Christian Frings und Thomas Klauck.
http://marxherbstschule.net/10/

No comments:

Post a Comment