Home Page

Tuesday, 30 November 2010

STEFAN MÜLLER (Hrsg.), Probleme der Dialektik heute, Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften (Frankfurter Beiträge zur Soziologie und Sozialpsychologie, Bd. 2), 2009


STEFAN MÜLLER (Hrsg.), Probleme der Dialektik heute, Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften (Frankfurter Beiträge zur Soziologie und Sozialpsychologie, Bd. 2), 2009, 247 pp., 24,90 Euro (ISBN: 978-35311-70626).

INDICE


Stefan Müller: Vorwort: Probleme der Dialektik heute, pp. 7-11

Heiko Knoll: Dialektik und Widerspruch. Erläuterungen zur strikten Antinomie, pp. 13-39

Jens Meisenheimer: Bald frei, bald unfrei. Dialektik in Adornos kritischer Theorie des Individuums, pp. 41-61

Marc Grimm: Ware, Kunst, Autonomie. Ästhetik und Kulturindustrie bei Theodor W. Adorno, pp. 63-84

Lutz Eichler: Dialektik der flexiblen Subjektivität. Beitrag zur Sozialcharakterologie des Postfordismus, pp. 85-111

Janne Mende: Ideologie, Basis-Überbau und Wahrheit – dialektische Kategorien bei Antonio Gramsci?, pp. 113-137

Stefan Müller: Dialektische Motive in der freudschen Psychoanalyse? Die alogische Struktur des Unbewussten und das reflexive Konzept der Übertragung, pp. 139-160

Jürgen Ritsert: Der Mythos der nicht-normativen Kritik. Oder: Wie misst man die herrschenden Verhältnisse an ihrem Begriff?, pp. 161-176

Ingo Elbe: Operative Dialektik. Probleme ,emphatischer' Dialektikkonzepte in der Debatte um die Darstellungsweise der Marxschen Ökonomiekritik, pp. 177-199

Giovanni Sgro’: Die dialektisch-materialistische Methode der Marxschen Kritik der politischen Ökonomie. Stichworte zu einer unendlichen Geschichte, pp. 201-227

Josh Robinson: Dialektik und Spekulation. Über die Grenzen der spekulativen Vernunft, pp. 229-246


Anteprima su Google Books:

http://books.google.de/books?id=NsCJpsAAqQwC&printsec=frontcover&dq=Probleme+der+Dialektik+heute&hl=it&ei=Nuf0TLPPEcGbOufRyYsI&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=1&ved=0CCUQ6AEwAA#v=onepage&q&f=false

No comments:

Post a Comment